DocCheck Pictures

Nase

Nasenloch - Flexikon

Nasenloch Synonyme: Naris, Naseneingang Englisch: nostril 1 Definition Die Nasenlöcher oder Nares sind zwei längsovale Körperöffnungen, die in das Innere der Nase führen. Sie grenzen unmittelbar an
15.08.2006, Dr. Frank Antwerpes

Körperöffnung - Flexikon

entstandene Körperöffnungen als Wunde bzw. Perforation. 2 Natürliche Körperöffnungen des Menschen Augen (Oculi) Mund (Os) Nasenlöcher (Nares) Gehörgang (Meatus acusticus externus) After (Anus) Harnröhrenöffnung
18.03.2009, Dr. Frank Antwerpes

Äußere Nase (Nasus externus) - Blog

(Dorsum nasi) Nasenspitze (Apex nasi) Nasenflügel (Alae nasi) Nasenlöcher (Nares) Die Nasenlöcher sind durch den rostralen Anteil des Nasenseptums (Septum nasi) voneinander getrennt. Dieser Abschnitt der
06.06.2017, Veterinäranatomie

Cartilago alaris major - Flexikon

hyaliner Knorpel der Nase, der sich unmittelbar kaudal an den lateralen Nasenknorpel anschließt. Er formt die laterale und mediale Wand der Nasenlöcher (Nares). 2 Anatomie Der Fügelknorpel ist eine dünne, in
17.08.2006, Dr. Frank Antwerpes

Nasenseptum - Flexikon

zwischen den Nasenlöchern (Nares) gelegenen Haut und dem anhängenden Bindegewebe, sowie dem medialen Anteil (Crus mediale) der beiden Flügelknorpel (Cartilago alaris major) In der Regel verläuft das
18.03.2006, Emrah Hircin

Smith-Lemli-Opitz-Syndrom - Flexikon

Fehlbildungen Mikrozephalie prominente Stirn kleine Nase, breite Nasenwurzel antevertierte Nares Mikrogenie Gaumenspalte Trübungen der Augenlinse (Katarakt, Grauer Star) Blepharoptose Zerebrale und mentale
26.11.2014, Patrick Messner

Os incisivum (Veterinärmedizin) - Flexikon

incisivum bildet - zusammen mit dem Oberkiefer- (Maxilla) und dem Nasenbein (Os nasale) - die Spitze des Gesichtsschädels. Durch seine Lage ist es maßgeblich an der Gestaltung des Naseneingangs (Nares) und
27.05.2018, Patrick Messner

Nasenhöhle (Veterinärmedizin) - Flexikon

(Nares) bis zu den Choanen erstreckt. 2 Anatomie Die Nasenhöhle erstreckt sich über den gesamten Gesichtsteil des Schädels (Viszerokranium). Die knöcherne Grundlage reicht von der knöchernen Nasenöffnung
12.11.2018, Patrick Messner

Nase - Flexikon

aus Subkutangewebe, Gesichtsmuskeln und Haut. Die beiden am kaudalen Ende der Nase sichtbaren Nasenlöcher (Nares) werden lateral von den Nasenflügeln (Alae nasi), medial vom Nasensteg begrenzt
19.02.2004, Dr. Frank Antwerpes

Nasenhöhle (Cavum nasi) - Blog

Nachdem ein Verständnis über den Aufbau der äußeren Nase (Nasus externus) erlangt wurde, gelangt man nach dem Durchtritt der Nasenlöcher (Nares) in das Innere der Nase. Die dort anzutreffende
07.06.2017, Veterinäranatomie

15 Ergebnisse
Seite: 1 von 2