Bikondylär - Flexikon

Bikondylär Definition Bikondylär bedeutet "zwei Gelenkköpfe (Condylen) betreffend". Fachgebiete: Terminologie
20.03.2010

Log Dich ein, um diesen Inhalt zu sehen.

Conydylen und Gelenkknorren - Ask

Aseptische Knochennekrose - Flexikon

) Morbus Thiemann (Basen der Fingermittelglieder) Untere Extremität Morbus Ahlbäck (Femurcondylus) Morbus Perthes (Femurkopf) Osteochondrosis dissecans (Condylen des Femur) Morbus Sinding-Larsen (distale
08.06.2007, Emrah Hircin

Kniegelenk - Flexikon

. 2.2 Menisken Zwischen den Condylen von Ober- und Unterschenkelknochen liegen die mit der Gelenkkapsel verwachsenen, faserknorpeligen Menisken, der Meniscus medialis (Innenmeniskus) und der Meniscus
05.04.2005, Nils Nicolay

Hüftgelenk - Flexikon

der Antetorsionswinkel als Winkel in der Frontalebene zwischen Schenkelhals und Condylenachse bestimmt. Physiologisch liegt er bei 12°. Bei größeren Werten spricht man von einer Coxa antetorta, bei
12.05.2005, Nils Nicolay

5 Ergebnisse
Seite: 1 von 1