DocCheck News
DocCheck News hat einen Artikel veröffentlicht

Seltene Erkrankungen lassen sich in den wenigsten Fällen wirksam therapieren. Biohacker wollen das ändern – und experimentieren dazu an ihrer eigenen DNA. Nebenwirkungen und Verbote halten ... [mehr]

DocCheck News
DocCheck News hat einen Artikel veröffentlicht

Es ist wichtig, dass Ärzte auf dem neuesten Stand der Wissenschaft sind. Deshalb sind Fortbildungen Pflicht. Pharmafirmen versuchen die Veranstaltungen für sich zu nutzen. Nun hat eine ... [mehr]

Patrick Messner hat den Flexikon-Artikel Vena interossea caudalis (Veterinärmedizin) veröffentlicht
Die Vena interossea caudalis ist ein Gefäß der Vordergliedmaße mancher Haussäugetiere.

Anatomie
Die Vena interossea caudalis ist beim Wiederkäuer nur mehr rudimentär vorhanden, wohingegen sie beim Pferd meist ganz fehlt.

Verlauf
Bei den ... [mehr]
Dr. Frank Antwerpes hat den Flexikon-Artikel Pagetoide Retikulose bearbeitet
Die pagetoide Retikulose ist ein niedrigmalignes kutanes T-Zell-Lymphom, das als Variante der Mycosis fungoides (MF) eingeordnet wird.

Epidemiologie
Die Erkrankung ist selten. Die pagetoide Retikulose macht weniger als 2% aller MF-Fälle aus. Sie ... [mehr]
Lara Marie Soyubey hat den Flexikon-Artikel Narrative Expositionstherapie veröffentlicht
Die Narrative Expositionstherapie (NET) ist ein therapeutisches Kurzzeitverfahren zur Traumaaufarbeitung von mehrfach und komplex Traumatisierten.

Ursprung und Hintergrund
Multiple Traumata manifestieren sich unbehandelt häufig in einer ... [mehr]
Dr. Frank Antwerpes hat den Flexikon-Artikel Lercanidipin bearbeitet
Lercanidipin ist ein Calciumantagonist aus der Gruppe des Dihydropyridine.
Dr. Frank Antwerpes hat den Flexikon-Artikel T-Zell-Lymphom bearbeitet
Das T-Zell-Lymphom gehört zu den malignen Lymphomen und wird in die Klasse der Non-Hodgkin-Lymphome eingeordnet. Bei ungefähr 15-20% der Non-Hodgkin-Lymphome handelt es sich um T-Zell-Lymphome.

Klassifikation
Die 2008 aktualisierte ... [mehr]
Dr. Frank Antwerpes hat den Flexikon-Artikel Non-Hodgkin-Lymphom bearbeitet
Als Non-Hodgkin-Lymphom, kurz NHL, bezeichnet man die Gruppe aller malignen Lymphome, d.h. monoklonaler Neoplasien von B- oder T-Lymphozyten, die nicht die Merkmale eines Hodgkin-Lymphoms tragen.

Einteilung
Non-Hodgkin-Lymphome können auf ... [mehr]
Dr. Frank Antwerpes hat den Flexikon-Artikel Sekundäre Osteoporose bearbeitet
Als sekundäre Osteoporose bezeichnet man diejenigen Formen der Osteoporose, die durch eine andere Grunderkrankung ausgelöst werden.

Ätiologie

Multiples Myelom: Osteolysen und sekundäre Osteoporose Eine sekundäre Osteoporose kann ... [mehr]
Dr. Yvonne Stolze hat den Flexikon-Artikel Translokase veröffentlicht
Translokasen sind eine heterogene Gruppe von Transportproteinen, die für die Translokation verschiedener Substanzen unter Aufwendung von Energie verantwortlich sind. Sie kommen in Pro- und Eukaryoten vor.
Der Begriff Translokase wird auch Synonym ... [mehr]
Marie Hein hat den Flexikon-Artikel Palbociclib bearbeitet
Palbociclib ist ein Arzneistoff aus der Klasse der CDK-Inhibitoren.

Wirkmechanismus
Durch die spezifische Inhibition von CDK4 und CDK6 wird die Phosphorylierung des Retinoblastom-Proteins gehemmt. Dadurch wird der CDK-vermittelte Übergang von der ... [mehr]
David Zimmermann hat den Flexikon-Artikel Hydroxycarbamid bearbeitet
Hydroxycarbamid ist ein zytostatisch wirkender Arzneistoff, dessen Einsatzschwerpunkt die Therapie der chronisch myeloischen Leukämie (CML) darstellt. Seltener wird der Wirkstoff auch gegen die Sichelzellenanämie oder die Thalassämia major ... [mehr]