Computertomogramm: Schädel - Pictures

Pat. mit sehr starken Kopfschmerzen im Frontalhirnbereich. Es lag ein stabiler Kreislauf vor. Der Pat. war sehr unruhig, aber nicht bewusstlos. Keine motorischen oder sensiblen Ausfälle, kein Nystagm
10.07.2015, Dr. med. Karl-Heinz Günther

Leiomyosarkomrezidiv rechts - Computertomogramm - Pictures

Knapp Kindskopfgroßes Rezidiv eines Leiomyosarkoms des Uterus 1.Op. vor 6 Jahren.Damals R1 Resektion
05.02.2012, Dr. med. Karl-Heinz Günther

GIST CT axial - Pictures

Computertomogramm: Gastrointestinaler Stromatumor.
26.08.2015, Albertinen-Krankenhaus

Log Dich ein, um diesen Inhalt zu sehen.

CT Mittelgesichtsfraktur 04 - Pictures

Polypenerkrankung - Pictures

Computertomographisches Bild bei Polypenerkrankung mit vollständiger Verlegung der Nasengänge. Vor jeder Nasenoperation im Bereiche der Nebenhöhlen wird vor dem Eingriff ein Computertomogramm gemacht.
12.01.2011, Dr. med. Lukas Eberle

Aneurysma einer Hirnbasisarterie (Circulus arteriosus cerebri) - Pictures

. Hepatozelluläres Carcinom. Im Computertomogramm: Perikarderguss 1cm. (Quelle: ©PathoPic)
14.01.2013, Georg Graf von Westphalen

Herz-CT oder Herzkatheter - TV

Movie-ThumbnailPLAY

, über neue Verfahren zur Herzdiagnostik und ihre Anwendungsbereiche. Wann und für wen ist der Herzkatheter besser und wann ist ein Computertomogramm des Herzens eine gute Alternative
22.11.2012, Priv.-Doz. Dr. Dietmar Kivelitz - Asklepios Klinik St. Georg

Ganz Hamburg - ein Archiv - News

Besitz des Asklepios-Konzerns übergegangen sind. Dort arbeiten die Ärzte seit Anfang des Jahres mit einem einheitlichen Röntgenarchiv: Egal ob Röntgenthorax, kraniales Computertomogramm oder
09.05.2006, Philipp Graetzel

Das geht an die Nieren - Weltnierentag 2015 - Blog

Check Pictures spannende nephrologische Fallbeispiele hoch und tragen mittels Sonogramm, Pyelogramm, Computertomogramm oder MRT-Aufnahmen ihren Teil zum Weltnierentag bei. Viel Spaß beim Medmachen! Ihr Doc
12.03.2015, DocCheck Community

Anticholinerges Syndrom - Flexikon

der Regel ein Computertomogramm oder ein Magnetresonanztomogramm des Schädels, eine Lumbalpunktion, sowie ein EEG. Wenn der Verdacht auf ein anticholinerges Syndrom geäußert wird, kann dieses mit dem
02.10.2008, Astrid Högemann

72 Ergebnisse
Seite: 1 von 8