Remifemin

Profile Image
36 Wertungen (3.08 ø)
1.497 Aufrufe
Neue Inhalte aus diesem Infokanal erhalten

Der iCR-Spezialextrakt der Traubensilberkerze - Die Basis des Remifemin plus und Remifemin Wirkstoffes

Traubensilberkerzenpräparat ist nicht gleich Traubensilberkerzenpräparat. Entscheidend für die tatsächliche Wirksamkeit ist – wie bei allen pflanzlichen Arzneimitteln – die Qualität des enthaltenen Extraktes.

Um eine immer gleich bleibende Wirksamkeit und Verträglichkeit gewährleisten zu können, wurde der wichtigste der Remifemin plus und Remifemin Wirkstoffe – der isopropanolische Cimicifuga-Spezialextrakt (iCR-Spezialextrakt) – durch moderne pharmazeutische Verfahren in jahrzehntelanger Forschung entwickelt. Dieser Extrakt hat seine Wirksamkeit, Verträglichkeit und Sicherheit in zahlreichen wissenschaftlichen Studien nachgewiesen. Der iCR-Spezialextrakt ist ausschließlich in Remifemin plus und Remifemin enthalten.

 

Die Remifemin plus und Remifemin Wirkstoffe sind wirksam und sicher

Besonders wichtig: Der in Remifemin plus und Remifemin eingesetzte iCR-Spezialextrakt enthält weder Hormone noch Pflanzenhormone (Phytohormone). Die Remifemin plus und Remifemin Wirkstoffe wirken daher hormonfrei.

Anhand klinischer Studien konnte mehrfach belegt werden, dass die Einnahme des iCR-Spezialextraktes keine unerwünschten Effekte auf Brust- und Gebärmuttergewebe aufweisen. Es lohnt sich also, die bedeutsamen Vorteile des hormonfrei wirksamen iCR-Spezialextraktes für sich zu nutzen.

Übrigens: Nur Remifemin plus hat die Plus-Dosierung mit 120 mg wirksamen Bestandteilen pro zulässiger Tageshöchstdosis. Es ist zudem das stärkste Cimicifuga-Präparat.

Individuelle Wechseljahrestherapie

Remifemin plus

 

Remifemin

e3847cef77a1fdbf4573e8b07e3818ef_m.jpg

 

1) Droge in mg pro maximaler Tagesdosierung.

 

5434a0ece31c354740c9335aa042233e_m.gif

 

 

Remifemin: hormonfreie Wirksamkeit bei leichteren Wechseljahressymptomen

Remifemin bietet den iCR-Spezialextrakt der Traubensilberkerze in der Standarddosierung für Frauen, bei denen die Symptome der Wechseljahre weniger stark ausgeprägt sind.

Auch im weiteren Verlauf der Wechseljahre, wenn die Beschwerden weitestgehend unter Kontrolle sind bzw. wieder abklingen, ist das sanfte und zuverlässige Remifemin die richtige Lösung.

Remifemin enthält als Wirkstoff ausschließlich den Extrakt der Traubensilberkerze und KEINE Hormone oder Pflanzenhormone (Phytohormone). Wirksamkeit, Verträglichkeit und Sicherheit sind umfangreich geprüft und belegt.
 

Besonders wichtig für Frauen, die aus gesundheitlichen Gründen keine Hormone einnehmen dürfen oder wollen: Anhand klinischer Studien konnte nachgewiesen werden, dass die Einnahme des in Remifemin enthaltenen iCR-Spezialextraktes keine Östrogen-(hormon-)artigen Effekte am Brustdrüsengewebe und der Gebärmutter verursacht.

 

Gleich zu Beginn und bei stärkeren Wechseljahresbeschwerden

Remifemin plus empfiehlt sich schon bei den ersten Symptomen und bei mittleren bis stärkeren Wechseljahresbeschwerden, von denen viele Frauen betroffen sein können.

Typische Symptome wie Hitzewallungen, Schlafstörungen und Stimmungsschwankungen sind ab Mitte 40 für zwei von drei Frauen zwar natürliche, aber oft sehr unangenehme Zeichen der Wechseljahre.

Remifemin plus enthält den hormonfreien, rein pflanzlichen iCR-Spezialextrakt der nordamerikanischen Traubensilberkerze in der höchsten zugelassenen Dosierung. Der zusätzliche Wirkstoff Johanniskraut hilft dabei, auch seelische Probleme von Anfang an in den Griff zu bekommen.

Remifemin plus bietet die höchste Traubensilberkerzen-Dosierung und hat sich weltweit bereits millionenfach bei der Behandlung von mittleren bis stärkeren Wechseljahresbeschwerden bewährt.

Remifemin plus: hormonfrei und sicher

Die Wirkung von Remifemin plus beruht auf dem hormonfreien iCR-Spezialextrakt der Traubensilberkerze, der kein unerwünschtes Gewebewachstum an der Brust oder der Gebärmutter fördert. Von der Arzneipflanze Johanniskraut weiß man, dass sie die Lichtempfindlichkeit der Haut beeinflussen kann. Der in Remifemin plus verwendete Johanniskrautextrakt ändert die durchschnittliche Lichtempfindlichkeit jedoch nur geringfügig. Dieser Effekt kann bereits dadurch ausgeglichen werden, dass statt des gewohnten Sonnenschutzmittels eines mit dem nächsthöheren Lichtschutzfaktor verwendet wird.

 

Für beide Präparate gilt:

Ansprechpartner:

Contact Image

Schaper & Brümmer - GmbH & Co. KG

05341 /307-0

Profilansicht

Vertretungsberechtigt
Schaper Verwaltungsgesellschaft mbH
(HRB 6059, Amtsgericht Braunschweig)

Zuständige Aufsichtsbehörde
Staatliches Gewerbeaufsichtsamt Braunschweig
Petzvalstraße 18
38104 Braunschweig

Handelsregister
HRA 11133
Amtsgericht Braunschweig

Geschäftsführerin
Susanne Caspar

Umsatzsteuer
ID-Nr.: DE116887441
 

  • Notiz
  • Bilder
  • Artikel
  • Videos
  • Fragen
  • Dokumente
  • Jobs
  • Fortbildungen
Der in Remifemin® und Remifemin® plus enthaltene Spezialextrakt aus der Traubensilberkerze (Cimicifuga racemosa) hat in vielen Studien nicht nur seine Wirksamkeit sondern auch seine Sicherheit bewiesen. So konnte u.a. gezeigt werden, dass ... [mehr]
5 DocCheck Nutzer folgen Remifemin

Remifemin bietet den iCR-Spezialextrakt der Traubensilberkerze in der Standarddosierung für Frauen, bei denen die Symptome der Wechseljahre weniger stark ausgeprägt sind. 

Welches sind für Sie die "Leitsymptome/Schwerpunkte" für den Einsatz von Remifemin? (Mehrfachauswahl)

Bitte wählen Sie eine Antwort aus.
Wie eine Studie zum Wirkmechanismus zeigt, übt Remifemin einen direkten nicht­östrogenartigen Einfluss auf das endogene Opioidsystem im ZNS aus1). Dies könnte eine Ursache dafür sein, dass Remifemin Hitzewallungen vergleichbar stark reduziert ... [mehr]
Diese Packungsbeilage beinhaltet:
Diese Packungsbeilage beinhaltet:
1. Was ist Remifemin® und wofür wird es angewendet?
2. Was müssen Sie vor der Einnahme von Remifemin® beachten?
3. Wie ist Remifemin® einzunehmen?
4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?
5. Wie ist Remifemin® aufzubewahren?
6. Weitere Informationen