vitanet.de

Profile Image
5 Wertungen (4.8 ø)
676 Aufrufe
Neue Inhalte aus diesem Infokanal erhalten
Adresse:
vitapublic GmbH
Ganghoferstraße 68
80339 München
Deutschland
eMail-Adresse:
Weitere Kontaktdaten:

Ansprechpartner:

Contact Image

Anja Dolski

Chefredaktion

Profilansicht

www.vitanet.de
vitapublic GmbH
Geschäftsführer: Kamilo Kolarz
Chefredaktion: Anja Dolski

Ganghoferstr. 68
80339 München
E-Mail: info@vitanet.de
Tel.: 089 4185605-0
Fax: 089 4185605-19

 

HRB 183843 München
USt.-ID: DE815145813

Haftungshinweis
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 

  • Notiz
  • Bilder
  • Artikel
  • Videos
  • Fragen
  • Dokumente
  • Jobs
  • Fortbildungen
Helicobacterinfektionen sind ein Risikofaktor für Magenkrebs. Warum das so ist, war bisher unklar. Forscher konnten den Mechanismus nun entschlüsseln. Eine Studie der Charité – Universitätsmedizin Berlin in Kooperation mit Kollegen am ... [mehr]
3 Mitarbeiter von vitanet.de haben ein Profil
Anja Dolski
Mag. Komm. Nina Prell
Veronika Stahl
Der Drogenbericht der Bundesregierung widmet sich in diesem Jahr schwerpunktmäßig dem Thema „Kinder aus suchtbelasteten Familien“. Im Bericht wird auf Studien verwiesen, die von rund drei Millionen Kindern und Jugendlichen mit mindestens einem ... [mehr]
Vor allem ältere Menschen klagen häufig über Schwindel. Der kann verschiedenste Ursachen haben. Mehr als jeder zehnte Patient sucht innerhalb eines Jahres einen Hausarzt wegen Schwindelgefühlen auf. Bei den über 70-Jährigen klagt jeder dritte ... [mehr]
Mit einem Kaugummi frühzeitig eine Entzündung im Mund erkennen – das könnte künftig möglich sein. Vor allem bei Zahnimplantaten ist das hilfreich, denn diese ziehen bisweilen Komplikationen nach sich: Bei sechs bis 15 Prozent der Patienten ... [mehr]
Meistens ist Durchfall harmlos. In manchen Fällen kann jedoch auch eine ernste Ursache dahinterstecken. Durchfall ist ein allgemein bekanntes Symptom, das sich meist gut mit Hausmitteln behandeln lässt. Manchmal verbirgt sich hinter den ... [mehr]
Neurodermitishaut reagiert sehr empfindlich auf Sonne – und Sonnenschutz. Verzichten sollten Betroffene darauf dennoch nicht. Menschen mit Neurodermitis scheuen sich oft, Sonnenschutzmittel zu verwenden, da manche Produkte bei ihnen das Hautbild ... [mehr]
Ein Vollrausch beeinträchtigt Kindern und Jugendliche nicht nur kurzfristig. Ihr Hirn trägt durch den Alkoholkonsum auch langfristige Schäden davon. Während Schüler und Studenten den Rausch der letzten Partynacht ausschlafen, kann der Alkohol ... [mehr]
Mittelmeerküche ist gesund – auch Menschen mit Nierenerkrankung profitieren davon. Aber eine Sache sollten sie bei mediterraner Kost beachten. Bei nierenkranke Patienten, die sich mediterran ernähren, sollten regelmäßig die Laborparameter ... [mehr]
Wer Krankengeld bezieht, muss nicht zwangsläufig zu Hause im Bett liegen. Sogar ein Urlaub ist möglich – dabei sollten Sie jedoch ein paar Dinge beachten. Wenn ein gesetzlich versicherter Angestellter erkrankt, zahlt der Arbeitgeber das Gehalt ... [mehr]
Die Gefahr, am plötzlichen Kindstod zu sterben oder ein anscheinend lebensbedrohliches Ereignis zu erleben, ist für Säuglinge in den ersten beiden Lebenstagen besonders groß. Denn in dieser Zeit bestehen noch Risikofaktoren, die Eltern später ... [mehr]