PsychCast mit Alex & Jan

Profile Image
4 Wertungen (5 ø)
106 Aufrufe
Neue Inhalte aus diesem Infokanal erhalten

Ansprechpartner:

Contact Image

Dr. Jan Dreher

Chefarzt Psychiatrie und Psychotherapie

Profilansicht

Contact Image

Dr. Alexander Kugelstadt

Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Profilansicht

Dieser Podcast ist ein privates publizistisches Projekt.

Angaben gemäß § 5 TMG:

Dr. Jan Dreher
Dr. Alexander Kugelstadt

Erreichbarkeit per Post:
Dr. Jan Dreher, c/o Praxis Krupp, Neusser Straße 206, 50733 Köln

Kontakt:

 Telefon: Berlin / 41715683
E-Mail: kontakt (at) psychcast.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

Dr. Jan Dreher
Dr. Alexander Kugelstadt

Erreichbarkeit per Post:
Dr. Jan Dreher, c/o Praxis Krupp, Neusser Straße 206, 50733 Köln

 

Quelle: http://www.e-recht24.de

Das redaktionelle Angebot dieser Webseite sowie dieses Podcasts kann keine persönliche ärztliche Beratung oder Behandlung ersetzen. Für die hier gemachten medizinischen Angaben wird keine Haftung übernommen. Wenn Sie medizinische Versorgung benötigen nehmen Sie Kontakt mit Ihrem Arzt oder dem Rettungsdienst auf.

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

PsychCast Logo design by Elayah
PsychCast Song written by Ryan

  • Notiz
  • Bilder
  • Artikel
  • Videos
  • Fragen
  • Dokumente
  • Jobs
  • Fortbildungen
Auch bei diesem Thema gilt mein Spruch! Die Genialität des menschlichen Gehirns ist gleichzeitig seine größte Schwäche. Ich hätte gerne eine Antwort von einem Facharzt warum es so ist!? Alle psychischen Erkrankungen sind das Ergebnis einer ......... des menschlichen Gehirns. Nicht mehr und nicht weniger ihr Fachärzte!!! Was es ist kann ich beschreiben, da ich es geschafft habe mein eigenes Gehirn auszulesen. Ich weiß, dass hört sich sehr arrogant an, aber Menschen in meinem direkten Umfeld können diese Behauptung bestätigen.
#2 vor 20 Tagen von Lutz Schulze (Nichtmedizinische Berufe)
  9
Remedias Cortes
Danke für diesen interessanten Beitrag aus Helfersicht. Eine Frage hätte ich noch: Wie nehmen Sie den Patienten die Angst, dass sofern suizidale Gedanken geäußert werden, er zwangseingewiesen wird? Solche politischen Aktionen wie ein verschärftes PsychKG in Bayern tragen ja nicht gerade zur Vertrauensbildung bei.
#1 vor 22 Tagen von Remedias Cortes (Gast)
  0
8 DocCheck Nutzer folgen PsychCast mit Alex & Jan