Die Wundzentrale

Profile Image
34 Wertungen (4.71 ø)
10.664 Aufrufe
Neue Inhalte aus diesem Infokanal erhalten
Adresse:
Lohmann & Rauscher GmbH & Co. KG
Westerwaldstraße 4
56579 Rengsdorf
Deutschland
Telefon:
+49 (0) 2634 99-0
Fax:
+49 (0) 2634 99-6467
eMail-Adresse:
Weitere Kontaktdaten:

Ansprechpartner:

Contact Image

Julia König

Redaktion "Die Wundzentrale"

Profilansicht

Contact Image

Tatjana von Weymarn

Redaktion "Die Wundzentrale"

Profilansicht

Lohmann & Rauscher GmbH & Co. KG
Irlicher Straße 55
DE-56567 Neuwied
Telefon: +49 (0) 2634 99-0
Telefax: +49 (0) 2634 99-6467
E-Mail: info@de.LRmed.com

Registergericht: Amtsgericht Montabaur
Registernummer: HRA 12036

Persönlich haftende Gesellschafterin: 
Lohmann & Rauscher Verwaltungs GmbH 
Registergericht: Amtsgericht Montabaur
Registernummer: HRB 13676 

Geschäftsführer: 
Dipl. Ing. Wolfgang Süßle (Vors.)
Dipl. Ing. (FH) Thomas Menitz
Dipl. Wirtsch. Ing. Holger Mägdefrau

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer:
DE 194 997 250

Der Herausgeber dieser Seite, die Lohmann & Rauscher GmbH & Co. KG, ist ein Mitglied der Lohmann & Rauscher Gruppe mit der Konzernmutter Lohmann & Rauscher International GmbH & Co. KG, vertreten durch die Lohmann & Rauscher International Verwaltungs GmbH, diese vertreten durch die Geschäftsführer
Dipl. Ing. Wolfgang Süßle (Vors.)
Dipl. Ing. (FH) Thomas Menitz
Dipl. Wirtsch. Ing. Holger Mägdefrau
und kontrolliert durch den Beirat der Gesellschaft.

Verbraucherstreitbeilegungsgesetz:
Wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

 

  • Notiz
  • Bilder
  • Artikel
  • Videos
  • Fragen
  • Dokumente
  • Jobs
  • Fortbildungen
332 DocCheck Nutzer folgen Die Wundzentrale
6 Mitarbeiter von Die Wundzentrale haben ein Profil
Marie Krist
Sabrina Klein
Tatjana von Weymarn
Niklas Hogrefe
MBA, M.A. Susanne Schäfer
Trotz der wissenschaftlich belegten Wirksamkeit besteht häufig noch eine Unter- und Fehlversorgung von UCV-Patienten in der Kompressionstherapie. Neben fehlender Versorgung ist die nicht leitliniengerechte Anwendung von Kompressionsmaterialien ein Risikofaktor hinsichtlich des Behandlungserfolgs. Bei einer fehlerhaften Anlage von ... [mehr]
Die Kompressionstherapie ist zur Behandlung chronischer Wunden und Ödeme unabdingbar. Doch ist der Verband nicht leitliniengerecht angelegt, ergeben sich Risiken für den Patienten. Das Beachten von Anlagetechniken, Polsterung und die richtige ... [mehr]
Im Rahmen des Lohmann & Rauscher Symposiums auf dem interdisziplinären Wundcongress (IWC) 2018 wurde noch einmal deutlich, wie wichtig der W.A.R. Score für die Einschätzung von infektgefährdeten Wunden ist. Ein interdisziplinäres Expertengremium aus sechs Ländern entwickelte den W.A.R. Score - einen Bewertungsscore für infektgefährdete ... [mehr]