Die Wundzentrale

Profile Image
34 Wertungen (4.71 ø)
10.281 Aufrufe
Neue Inhalte aus diesem Infokanal erhalten
Adresse:
Lohmann & Rauscher GmbH & Co. KG
Westerwaldstraße 4
56579 Rengsdorf
Deutschland
Telefon:
+49 (0) 2634 99-0
Fax:
+49 (0) 2634 99-6467
eMail-Adresse:
Weitere Kontaktdaten:

Ansprechpartner:

Contact Image

Julia König

Redaktion "Die Wundzentrale"

Profilansicht

Contact Image

Tatjana von Weymarn

Redaktion "Die Wundzentrale"

Profilansicht

Lohmann & Rauscher GmbH & Co. KG
Irlicher Straße 55
DE-56567 Neuwied
Telefon: +49 (0) 2634 99-0
Telefax: +49 (0) 2634 99-6467
E-Mail: info@de.LRmed.com

Registergericht: Amtsgericht Montabaur
Registernummer: HRA 12036

Persönlich haftende Gesellschafterin: 
Lohmann & Rauscher Verwaltungs GmbH 
Registergericht: Amtsgericht Montabaur
Registernummer: HRB 13676 

Geschäftsführer: 
Dipl. Ing. Wolfgang Süßle (Vors.)
Dipl. Ing. (FH) Thomas Menitz
Dipl. Wirtsch. Ing. Holger Mägdefrau

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer:
DE 194 997 250

Der Herausgeber dieser Seite, die Lohmann & Rauscher GmbH & Co. KG, ist ein Mitglied der Lohmann & Rauscher Gruppe mit der Konzernmutter Lohmann & Rauscher International GmbH & Co. KG, vertreten durch die Lohmann & Rauscher International Verwaltungs GmbH, diese vertreten durch die Geschäftsführer
Dipl. Ing. Wolfgang Süßle (Vors.)
Dipl. Ing. (FH) Thomas Menitz
Dipl. Wirtsch. Ing. Holger Mägdefrau
und kontrolliert durch den Beirat der Gesellschaft.

Verbraucherstreitbeilegungsgesetz:
Wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

 

  • Notiz
  • Bilder
  • Artikel
  • Videos
  • Fragen
  • Dokumente
  • Jobs
  • Fortbildungen
313 DocCheck Nutzer folgen Die Wundzentrale
5 Mitarbeiter von Die Wundzentrale haben ein Profil
Marie Krist
Sabrina Klein
Tatjana von Weymarn
MBA, M.A. Susanne Schäfer
Julia König
Im Rahmen des Lohmann & Rauscher Symposiums auf dem interdisziplinären Wundcongress (IWC) 2018 wurde noch einmal deutlich, wie wichtig der W.A.R. Score für die Einschätzung von infektgefährdeten Wunden ist. Ein interdisziplinäres Expertengremium aus sechs Ländern entwickelte den W.A.R. Score - einen Bewertungsscore für infektgefährdete ... [mehr]
Abhängig vom Patienten und dessen Lebensumständen können sich Kompressionsverbände, die über einen längeren Zeitraum angewandt werden, negativ auf die Patienten-Compliance auswirken. Eine sinnvolle Alternative bietet das medizinische ... [mehr]
Die Wahl der Wundtherapie ist für das Behandlungsteam oft eine Herausforderung. Nach einer ersten Einordnung der Wunde bezüglich Infektionsstatus und –gefahr, müssen die richtige Wundauflage und die passende antimikrobielle Behandlung bestimmt ... [mehr]
„Lebensqualität zurückgeben – geht das?“ Diese Frage wird am 29. November 2018 beim Satellitensymposium von L&R auf dem Interdisziplinären Wundcongress (IWC) in Köln beantwortet. Prof. Dr. Joachim Dissemond, Anita Mysor und Björn Jäger referieren über die Behandlung infektgefährdeter Wunden, geben Handlungsempfehlungen und stellen Fallbeispiele aus ihrer Praxis für die Praxis vor. Die Veranstaltung findet von 14 bis 16 Uhr im Raum „Bauer“ statt. L&R auf dem IWC: https://bit.ly/2zV98Os