Intimbereich – Der Gyn Kanal

Profile Image
50 Wertungen (4.54 ø)
27.476 Aufrufe
Neue Inhalte aus diesem Infokanal erhalten

Ansprechpartner:

DocCheck ist ein medizinisches Fachportal mit angeschlossener Community für Angehörige der Heilberufe.
Kontakt | AGB | Datenschutz | Impressum

 

 

  • Notiz
  • Bilder
  • Artikel
  • Videos
  • Fragen
  • Dokumente
  • Jobs
  • Fortbildungen
Allein in Deutschland leiden Millionen Frauen an der Krankheit, die über gewöhnliche Regelschmerzen hinausgeht: Endometriose. Gerade die Unterscheidung zu regulären Unterleibsschmerzen erschwert es Ärzten, die richtige Diagnose zu stellen. Umso ... [mehr]
3954 DocCheck Nutzer folgen Intimbereich – Der Gyn Kanal
Etwa jeder zehnte Vater leidet an Wochenbettdepressionen, wie eine Meta-Analyse zeigt. Die Erkrankung wurde jahrelang kaum beachtet. Die Geschlechter leiden unterschiedlich: Frauen sind oft traurig, während Männer eher wütend oder gewalttätig ... [mehr]
Ich dachte immer, postpartale Depressionen haben etwas mit den hormonellen Veränderungen nach der Geburt zu tun. Zumindest war das die Erklärung meiner Gynäkologin zum "Baby Blues". Spielt eine hormonelle Veränderung bei Männern denn auch eine Rolle? Das ist beim Couvade- Syndrom ja der Fall.
#1 vor 2 Stunden von Remedias Cortes (Nichtmedizinische Berufe)
  0

Hypnobirthing ist zwar vielen ein Begriff, was sich genau dahinter verbirgt, wissen aber die wenigsten. Die sanfte Geburt unter Selbsthypnose ist ein ...

Mittlerweile hat jedes zehnte Paar Probleme, auf natürlichem Weg ein Kind zu bekommen. Für viele ist eine künstliche Befruchtung die letzte Hoffnung auf ein eigenes Baby. Wie eine Auswertung der Datensammlung ICMART ergab, sind in den letzten 40 ... [mehr]
Gerade geboren und schon "scoren"

Um die postnatale Adaptation eines Neugeborenen an das extrauterine Leben zu beurteilen, wird der sogenannte Apgar-Score ermittelt. Bei Neugeborenen werden dazu je eine, fünf und zehn Minuten nach der Geburt die Parameter Hautfarbe, Herzaktion, Absaugreflexe, Muskeltonus und Atmung beurteilt. Maximal können 10 Punkte erreicht werden. Mehr dazu im Flexikon: http://redirect.doccheck.com/1141-flexikon-apgar-score

Ob Zyklus-App oder Basaltemperaturmethode, die natürliche Verhütung liegt im Trend. Doch wie sicher sind natürliche Verhütungsmethoden? Dr. med. Konst...

In den USA ist es seit Jahren gesetzlich verpflichtend, herkömmliches Mehl mit Folsäure anzureichern. Neuralrohrdefekte bei Embryos sollten so reduziert werden – mit Erfolg. Warum weigert sich Deutschland, eine ähnliche Maßnahmen zu ergreifen?
Der vorstehenden Kommentatorin kann nur voll zugestimmt werden. Vielleicht sollte noch hinzugefügt werden, daß die Ernährungspioniere wie Professor Dr. Kollath, Dr. med. dent. Schnitzer und Dr. Bruker durch Forschung und eigenes Tun hier einen weiteren gangbaren Weg aufgezeigt haben, um Nährstoffmängel und daraus resultierende Erkrankungen zu vermeiden. Die (generelle) Substitution von Nährstoffen in vorher durch industrielle Produktionsverfahren ausgelaugte Nahrungsmittel ist sicherlich der falsche Weg und Ansatz und zeigt, daß die Forscher obiger Studie von gesunder Ernährung und dem Unterschied zwischen Lebens- und Nahrungsmittel nicht kennen.
#2 vor 5 Tagen von Heilpraktiker Gerhard Hildebrandt (Heilpraktiker)
  5
Warum muss mit den Grundnahrungsmitteln industriell gepfuscht werden? Es wäre wohl besser, wenn die Kochbücher sich an ernährungswissenschaftliche Erkenntnisse halten würden und in den Schulen der Hauswirtschaftsunterricht (für alle, nicht nur Mädchen) wieder eingeführt würde. Eine ausgewogene Ernährung (mit tierischen Produkten und Hülsenfrüchten) würde das Folsäure-Problem lösen. Stattdessen wird vegane Kost mit industrieller Substitution propagiert. Zudem kann der Effekt der Vorsorge auch durch früheres Erkennen von Neuralrohrdefekten mit Beendigung der Schwangerschaft vorgetäuscht sein. Diese Zahlen sollten in den Studien einbezogen werden.
#1 vor 6 Tagen von Dr. med. Barbara Sauer-Schuler (Ärztin)
  5
Seit Dezember 2017 gilt die neue S3-Leitlinie zur Früherkennung des Zervixkarzinoms. PAP-Tests sollen bei Frauen ab 35 Jahren nur noch alle drei Jahre durchgeführt werden. Dafür kommt der HPV-Test als zusätzliche Vorsorgeuntersuchung hinzu. Die ... [mehr]

Von welcher Struktur wird das Hormon Progesteron außerhalb einer Schwangerschaft gebildet?  (Einfachauswahl)

Bitte wählen Sie eine Antwort aus.
Einfach mal eine ruhige Kugel schieben – das können wortwörtlich Schwangere im Urlaub. Nicht selten befürchten werdende Mütter jedoch, dass die Anreise und Bedingungen vor Ort zu gefährlich für Körper und Kind sein könnten. Ist diese Angst ... [mehr]