QuintilesIMS

Profile Image
24 Wertungen (4.88 ø)
2.710 Aufrufe
Neue Inhalte aus diesem Infokanal erhalten

Der Erfolg von IMS Health als einem der weltweit führenden Anbieter von Informationen, Beratungs- und Technologie-Dienstleistungen für das Gesundheitswesen basiert maßgeblich auf der langjährigen vertrauensvollen Zusammenarbeit mit unseren Panelpartnern. Einige Datenlieferanten – gerade in Deutschland - sind schon von der ersten Stunde an dabei. Die Anonymität der mitarbeitenden Personen und Firmen bleibt vollständig gewahrt. Datenschutz ist und bleibt für IMS Health oberstes Gebot!

IMS Health - Partner der Ärzte

Ärzte in Klinik und Praxis sind überall auf der Welt im Zentrum des Leistungsgeschehens bei der Lösung von Patientenproblemen. Insbesondere im Bereich von Diagnose und medikamentöser Therapie sind sie für IMS Health unverzichtbare Partner. Aus diesem Grund ist uns die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ärzten wichtig. Unsere Entscheidungsgremien im Gesundheitswesen und die dort agierenden „Weichensteller“ brauchen jene Einblicke in den Markt, den nur Ärzte mit ihrem Wissen und ihrer Nähe zu den einzelnen Empfängern der Leistungen bieten können.

Besuchen Sie unsere Website und erfahren Sie mehr darüber, wie Sie mit Ihrer Praxis die Versorgungsforschung in Deutschland unterstützen und selbst davon profitieren können.

IMS Health - Partner der Apotheker

Apotheken spielen seit je her eine wichtige Rolle in der Gesundheitsversorgung. Gerade vor dem Hintergrund einer immer älter werdenden Bevölkerung ist es entscheidend, den Patienten auch in der Offizin ausführlich, konsequent und verbindlich in der Therapie zu begleiten. IMS Health Deutschland vertraut seit vielen Jahren auf die Mitarbeit von Apothekern. Derzeit sind rund 4.000 Apotheken im Panel von IMS Health, die uns wöchentlich anonymisierte Markt-
informationen aus ihrem Warenwirtschaftssystem liefern. Diese Daten werden von IMS Health aufbereitet und in moderne Analysetools integriert, um viele Fragestellungen unserer Kunden aus dem Gesundheitsmarkt zu beantworten.

Möchten Sie mit Ihrer Apotheke unser Panel unterstützen? Den Nutzen für Sie als Panelpartner erfahren Sie auf der IMS Health Website.

IMS Health – Partner der Krankenhäuser

Das umfassendste Dienstleistungspaket im Gesundheitswesen bieten die Krankenhäuser. Ihnen kommt eine zentrale Bedeutung in der Diagnostik, Therapie und Pflege, aber auch in der palliativen Begleitung zu. Partner für IMS Health sind derzeit mehr als 500 Krankenhäuser, Krankenhausapotheken und Krankenhaus-versorgende Apotheken, die in Deutschland im Panel von IMS Health mitarbeiten. Sie liefern uns dabei monatlich Verbrauchsdaten, die von IMS Health aufbereitet werden.


Möchten Sie das IMS Krankenhaus-Panel unterstützen? Dann informieren Sie sich auf der IMS Health Website über die Möglichkeiten und den Nutzen, den Sie als Panelpartner von der Mitarbeit haben.
 

Adresse:
IMS Health GmbH & Co. OHG
Darmstädter Landstraße 108
60598 Frankfurt
Deutschland
Telefon:
069-6604-0
eMail-Adresse:
Weitere Kontaktdaten:

Ansprechpartner:

Contact Image

Ansprechpartner für Apotheken: Frank Weißenfeldt

Senior Manager Supplier Relations

+49-69-6604-4499

Contact Image

Ansprechpartner für Ärzte: Pavel Kulnitski

Manager Supplier Relations

+49-69-6604-4824

IMS HEALTH GmbH & Co. OHG
Darmstädter Landstraße 108
60598 Frankfurt/Main
Telefon: +49 (0)69/6604-0
Telefax: +49 (0)69/6604-5000
E-Mail: info@de.imshealth.com
Internet: www.imshealth.de

Geschäftsführer:
Dr. Frank Wartenberg (Vorsitzender), Karsten Immel

Registergericht Frankfurt am Main HR A 29291
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE 204958952

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Ilona Kiesewetter

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 

  • Notiz
  • Bilder
  • Artikel
  • Videos
  • Fragen
  • Dokumente
  • Jobs
  • Fortbildungen
Auf Präparate mit Erstattungsbetrag entfällt im 12-Monatszeitraum von Juli 2016 bis Juni 2017 ein Marktanteil von 15 % des GKV Umsatzes zu AVPreal. Für 129 Arzneimittel wurde mit Stand Juni 2017 – sechseinhalb Jahre nach Inkrafttreten des ... [mehr]
36 DocCheck Nutzer folgen QuintilesIMS
Alzheimer ist eine schwere Erkrankung des Gehirns und mit rund 60 % aller Fälle die häufigste Form unter den Demenzerkrankungen. Trotz intensiver Forschung können Medikamente bisher lediglich die Verschlechterung von Symptomen verzögern, aber ... [mehr]
Frankfurt, 14.09.2017 Am 14. September 2017 lud QuintilesIMS, einer der weltweit führenden Anbieter von Informationen, Beratungs- und Technologie-Dienstleistungen für die Healthcare-Branche, wieder Vertreter aus Politik, Selbstverwaltung, ... [mehr]
Immer mehr Menschen leiden an Hautproblemen wie z. B. Neurodermitis und verwenden daher medizinische Kosmetik- und Hautpflegeprodukte. Aufgrund ihres Beratungsangebotes und der großen Markenauswahl ist die Apotheke für diese Verbraucher die ... [mehr]
Analysen zur Entwicklung des Arzneimittelmarktes zeigen einige zentrale Trends auf: Therapeutischer Fortschritt hilft Krankheiten zu heilen, Symptome zu mildern und Nebenwirkungen zu reduzieren. Krebserkrankungen werden vielfach chronisch, die ... [mehr]
Analysen zur Entwicklung des Arzneimittelmarktes zeigen einige zentrale Trends auf: Therapeutischer Fortschritt hilft Krankheiten zu heilen, Symptome zu mildern und Nebenwirkungen zu reduzieren. Krebserkrankungen werden vielfach chronisch, die ... [mehr]
Nach Prognose von QuintilesIMS wird sich der weltweite Umsatz mit Arzneimitteln im Jahr 2020 auf rund 1,4 Billionen US Dollar (1,3 Billion Euro) belaufen. Das entspricht einer jährlichen weltweiten Wachstumsrate von 4 bis 7%. Die fünf größten ... [mehr]
Display, Zahlteller, Regalwobbler, Schaufensterdekoration, Faktise/Dummy, Flyer, Poster oder Mobilee: ein Großteil der angebotenen POS Werbemittel wird von den Pharmazeuten gegenwärtig kaum zum Einsatz gebracht.  Wie hoch ist die Distribution ... [mehr]
Die Versorgung von Inkontinenz-Patienten mit aufsaugenden oder ableitenden Produkten erfolgt in Deutschland über verschiedene Kanäle. Manche Krankenkassen schreiben die Versorgung ihrer Versicherten aus; andere organisieren eine Direktversorgung ... [mehr]
Fakten aus dem GKV-Markt zeigen: Zweistelliger Zuwachs von niedriger Basis aus Frankfurt, 25.07.2017 Im März diesen Jahres trat das Gesetz zur Änderung betäubungsmittelrechtlicher Vorschriften in Kraft. Seitdem haben schwer kranke Patienten ... [mehr]