NAV-Virchow-Bund

Profile Image
45 Wertungen (4.2 ø)
449 Aufrufe
Neue Inhalte aus diesem Infokanal erhalten
Adresse:
NAV-Virchow-Bund
Chausseestraße 119b
10115 Berlin
Deutschland
Telefon:
(03 0) 28 87 74 - 0
Fax:
(03 0) 28 87 74 - 1 15
eMail-Adresse:
Weitere Kontaktdaten:

Ansprechpartner:

Contact Image

Kerstin Görs

Mitgliederservice

(0 30) 28 87 74 12 -0

Contact Image

Andrea Schannath

Rechtsberatung (für NAV-Mitglieder)

(030) 28 87 74 12 -5

Contact Image

Julia Bathelt

Presse- und Auslandsreferentin

(0 30) 28 87 74 13 -2

Contact Image

Adrian Zagler

Pressereferent

(030) 28 87 74 13 -4

Diensteanbieter
 
NAV-Virchow-Bund
Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands e.V.
Chausseestraße 119b
10115 Berlin
Fon: (03 0) 28 87 74 - 0
Fax: (03 0) 28 87 74 - 1 15
E-Mail: info@nav-virchowbund.de
Internet: www.nav-virchowbund.de
 
Vertretungsberechtigter Vorstand:
Dr. Dirk Heinrich (Bundesvorsitzender)
Dr. Veit Wambach (stellvertretender Bundesvorsitzender)
Sitz: Berlin, Amtsgericht Berlin-Charlottenburg VR 30085B
 
  • Notiz
  • Bilder
  • Artikel
  • Videos
  • Fragen
  • Dokumente
  • Jobs
  • Fortbildungen
Sprache formt und entlarvt unsere Denkmuster. Was steckt also dahinter, wenn immer mehr von „Leistungserbringern“, „Zuweisern“ und „Medizinern“ anstatt einfach von Ärzten gesprochen wird? Sind das wirklich nur harmlose Vereinfachungen?
31 DocCheck Nutzer folgen NAV-Virchow-Bund
2 Mitarbeiter von NAV-Virchow-Bund haben ein Profil
Julia Bathelt
Adrian Zagler
Das Mitarbeitergespräch steht an und egal, auf welcher Seite des Tisches man sitzt: Es herrschen Unsicherheit und Nervosität. Das muss nicht sein. Mit einer klaren Struktur und guter Vorbereitung gestalten Sie das Gespräch für sich und Ihr ... [mehr]
Wer Privatpatienten behandelt oder IGeL-Leistungen anbietet, kennt das Problem: offene Rechnungen. Eine Mahnung zu schreiben und die Forderung einzutreiben, ist lästig und zeitaufwändig. Wer Patienten zur Zahlung auffordert und dabei diese Tipps ... [mehr]
Krank, schwanger, in Elternzeit oder als Pflegekraft zuhause – es gibt viele Gründe, warum Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in der Arztpraxis kurzfristig ausfallen. Das sollten Ärzte in puncto Arbeitsrecht wissen:
Die derzeitige Fassung der GOÄ ist rund 30 Jahre alt. Sie krankt an vielen Stellen: die Arztleistung wird zu niedrig bewertet, und viele Leistungen moderner Medizin werden überhaupt nicht abgebildet. Eine Rundum-Erneuerung tut dringend Not, ... [mehr]
288 Mal täglich werden in Deutschland niedergelassene Ärzte oder ihre Mitarbeiter körperlich angegriffen. Beleidigungen und Beschimpfungen kommen sogar noch häufiger vor.
Den Datenschutz nicht einzuhalten, kann ab 25. Mai 2018 teuer werden – und die Chance erwischt zu werden, steigt. Gerade Gesundheitsdaten müssen besonders gut geschützt werden. Ärzte und MFA haben eine große Verantwortung gegenüber Ihren ... [mehr]
Eine gut programmierte, ansprechende und übersichtliche Homepage ist ein entscheidender Wettbewerbsvorteil – auch für Ärzte. Wer heutzutage Patienten akquirieren will, kommt um eine eigene Webseite nicht mehr herum. Darauf sollten ... [mehr]
Große Teile der deutschen Ärzteschaft sind immer noch Digitalisierungs-Skeptiker. Künstliche Intelligenzen haben innerhalb nur einer Generation unser Leben revolutioniert. Im Gesundheitswesen rollt die Digitalisierungswelle gerade erst an. Was ... [mehr]
In Teil II der Reihe „Medizin studieren mit Kind“ geht es finanzielle Aspekten für Schwangere Studierende und junge Mütter. Wer darf Elterngeld, Kindergeld und Sozialhilfe beantragen? Wieviel dürfen Eltern neben der BAföG-Föderung ... [mehr]