eBooks können mit unterschiedlichen DRM-Verfahren gegen unerlaubte Vervielfältigung geschützt sein. Verlage bieten ihre Titel bei DocCheck mit einer der beiden untenstehenden DRM-Versionen an.

Wichtig: Nach der Installation muss die Adobe-ID zur Anmeldung verwendet werden, da sonst das Buch nur 1x heruntergeladen werden kann. Sofern Sie noch keine Adobe-ID besitzen, können Sie hier eine neue erstellen.

1. Personalisiertes Wasserzeichen

Diese eBooks im PDF-Format können auf PC/Mac, Smartphones und eReadern gelesen werden. Der Download erfolgt, indem Sie sich einloggen und anschließend im Bereich „Mein Konto" unter dem Punkt „Meine Bestellungen" beim jeweiligen digitalen Produkt auf „personalisierte Datei herunterladen" klicken. Das PDF-Dokument ist mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. So kann im Missbrauchsfall auf den Käufer zurückgeschlossen werden.

2. Adobe DRM geschützt

Diese eBooks im PDF- oder EPUB-Format sind durch ein technisches Verfahren geschützt und können auf PC/Mac, Smartphones und eReadern gelesen werden, die Adobe DRM-Inhalte entschlüsseln können. Hierzu muss vor der ersten Nutzung die kostenfreie Software Adobe Digital Editions auf Ihrem PC/Mac oder mobilen Lesegerät installiert und ein ebenfalls kostenfreies Benutzerkonto von Adobe (Adobe ID) eingerichtet werden.

Die offizielle Adobe-Übersicht von unterstützten Geräten finden Sie hier.

Eine Hilfestellung auf der Website von Adobe finden Sie hier und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Erstellen einer Adobe ID sowie zur Nutzung von Adobe Digital Editions ist hier zu finden.

Für iPhone und iPad gilt es zu beachten, dass iBooks (App) Adobe DRM nicht unterstützt. Alternativ kann z. B. der BlueFire Reader (als App im iStore) heruntergeladen und verwendet werden.

0 Wertungen (0 ø)