Das CME-Modul beschäftigt sich mit der Differentialdiagnostik der interstitiellen Lungenerkrankungen unter besonderer Betrachtung der Radiologie, Pathologie und Histomorphologie. Vermittlung von Kenntnissen über die Differentialdiagnose interstitieller Lungenerkrankungen mit den Komponenten Klinik, Radiologie und Pathologie Inhalte: • Klassifizierung Interstitieller Lungenerkrankungen (ILD) • Anamnese, Körperliche Untersuchung, Funktionsdiagnostik, Labordiagnostik Bronchoskopie, Bronchoalveoläre Lavage, Biopsie • Radiologie (HRCT) • Morphologische Differentialdiagnose (Histomorphologie) Die CME-Fortbildung ist zertifiziert nach Kategorie I und bewertet mit 2 Fortbildungspunkten. Die Pneumo-Akademie bietet Ihnen firmenneutral, umfassend und kostenfrei zertifizierte CME-Fortbildungen für Ärzte rund um das Thema Lunge, Atmung & Atemwegserkrankungen. Alle Fortbildungen erfüllen die eLearning-Kriterien der Bundesärztekammer

Kosten: kostenfrei (0 €)

CME-Punkte: 2

Termin(e):

19.03.2016 - 18.03.2017

Fachgebiete:

Module: 1, Klasse I

Referent(en):

Prof. Dr. Joachim Lorenz
Prof. Dr. Heiko Alfke
Prof. Dr. Johannes Friemann

Tags: Interstitielle Lungenerkrankungen, Anamnese, Diagnostik, Bronchoskopie, Biopsie, Radiologie, Histologie