Aktuell ist vor allem bei ausgedehnten onkologischen Leberresektionen das offen chirurgische Vorgehen Methode der Wahl. Die Entwicklung geeigneter Instrumente für eine effiziente und sichere Leberchirurgie hat jedoch zu einem entscheidenden Fortschritt der laparoskopischen Leberchirurgie geführt. Ob eine Leberläsion laparoskopisch reseziert werden kann, hängt weniger von der Tumorentität ab, als vielmehr von der sinnvollen Machbarkeit des laparoskopischen Resektionsverfahrens. Diese multimediale Online-Fortbildung wird Ihnen von webop.de präsentiert und basiert auf videobasierte Inhalte zur Operationslehre in der Chirurgie. Sie durchlaufen die Fortbildung, indem Sie die Erläuterungen und Videosequenzen zu den einzelnen OP-Schritten auf webop.de nacheinander aufrufen. Weitere Informationen zum operativen Eingriff wie z.B. Anatomie, perioperatives Management, OP-Bericht und Komplikationen stehen Ihnen zur Verfügung. Um Ihre Fortbildungspunkte zu bekommen, durchlaufen Sie bitte anschließend den Wissenstest auf cme.medlearning.de.

Kosten: kostenfrei

CME-Punkte: 2

Termin(e):

15.03.2016 - 23.02.2017

Fachgebiete:

Module: 1, Klasse D

Referent(en):

Prof. Dr. med. Horst-Günter Rau

Tags: Chirurgie, Allgemeine Chirurgie