Das CRM führt seit vielen Jahren Präsenzseminare zum Thema Reise- und Tropenmedizin durch. Dazu gehört auch das Basis-Refresherseminar für approbierte Ärztinnen und Ärzte. Dieses Seminar richtet sich als Ergänzungsveranstaltung an Absolventen der viertägigen CRM Basisseminare oder an Interessenten mit nachweislich vergleichbaren reise- und tropenmedizinischen Kenntnissen. Es dient der Aktualisierung sowie der Vertiefung zentraler, beratungsrelevanter Inhalte (Malariaprophylaxe, Reiseimpfungen etc.).
Mit dem CRM Basis-Refresherseminar Online steht Ihnen nun eine orts- und zeitunabhängige Alternative zum Präsenzseminar zur Verfügung. Es besteht aus acht Modulen und bildet die Inhalte der Präsenzveranstaltung ab.
Die Teilnahme der/des Zertifizierten an einem Refresherseminar wenigstens alle zwei Jahre ist Voraussetzung für die Aufrechterhaltung der Nennung und Bekanntmachung als reisemedizinische Beratungsstelle auf www.crm.de.
 
Zertifizierung, Anerkennung
Das Seminar ist mit 8 CME-Punkten zertifiziert.
Die CRM Basis-Refresherseminare sind zur Aufrechterhaltung der Zertifikate Reisemedizin der Deutschen Gesellschaft für Tropenmedizin und Internationale Gesundheit (DTG) und der Deutschen Fachgesellschaft für Reisemedizin e.V. (DFR) anerkannt. 
Ihre Vorteile:
aktuelle Inhalte, äquivalent zum Präsenzseminar
8 CME Punkte / Zertifizierung durch die Ärztekammer Nordrhein (ÄKNO)
Nennung als Beratungsstelle auf www.crm.de
Keine Reise- und Übernachtungskosten
Freie Zeiteinteilung: Sie können sich jetzt direkt anmelden und bestimmen dann selbst, wann Sie das Seminar beginnen. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie die Zugangsdaten für das CRM Basis-Refresherseminar Online. Ab dem ersten Login haben Sie vier Wochen Zeit zur Bearbeitung der acht Module. Dabei müssen Sie nicht alle Module auf einmal bearbeiten, sondern teilen sich die Lerneinheiten beliebig ein. Den Starttermin legen Sie selbst fest.
 

Weitere Informationen zur Fortbildung finden Sie auf der Homepage des Anbieters.

Kosten: 195€

CME-Punkte: 8

Referent(en):

Prof. Dr. med. Tomas Jelinek