Das Magenkarzinom ist, trotz abnehmender Häufigkeit, die fünft- bzw. sechsthäufigste Krebsart in Deutschland. Zumeist werden die Karzinome erst in einem fortgeschrittenen Stadium entdeckt. Dieser Beitrag orientiert sich hauptsächlich an der aktuellen S3-Leitlinie von 2011. Abgehandelt werden sollen allgemeine Aspekte zu Risikofaktoren, zur Diagnostik mit der aktuellen Klassifikationen sowie zur Therapie. Gerade in den letzten Jahren haben sich viele Studien mit dem perioperativen Konzept beschäftigt. Damit haben sich auch Neuerungen ergeben. Ein weltweiter Therapiestandard konnte jedoch für diese Indikation noch nicht etabliert werden.

Weitere Informationen zur Fortbildung finden Sie auf der Homepage des Anbieters.

CME-Punkte: 3

Fachgebiete: