Die Psoriasis ist eine chronisch entzündliche Systemerkrankung, die sich vor allem in der Haut manifestiert. Daneben können aber auch die Gelenke betroffen sein, und bei 70% der Patienten liegt mindestens eine Komorbidität vor. Mit einer Prävalenz von ca. 2% gehört die Psoriasis zu den häufigsten Hauterkrankungen. In Deutschland sind somit etwa 1,6 Millionen Menschen von der Erkrankung betroffen. Bei über 90% der Patienten kommt es zu einem chronischen Verlauf. Neben topischen Präparaten und der Phototherapie stehen insbesondere bei mittelschweren bis schweren Erkrankungsformen verschiedene Systemtherapien zur Verfügung.

Kosten: kostenfrei

CME-Punkte: 2

Termin(e):

03.01.2019 - 26.12.2019

Fachgebiete:

Module: 1, Klasse I

Referent(en):

Dr. med. Uwe Schwichtenberg

Tags: Allgemeinmedizin, Haut- und Geschlechtskrankheiten