Seit März 2017 ermöglicht das sog. Cannabisgesetz neue Therapieansätze für schwerkranke Patienten. Dabei stellen sich dem behandelnden Arzt nach wie vor große Herausforderungen. Erfahren Sie im Cannabinoid Colleg,

- wann eine Therapie mit Cannabis-Wirkstoffen indiziert ist,
- wie sich die Cannabis-Wirkstoffe unterscheiden,
- welche Dosierung und Darreichungsform geeignet ist,
- welche klinischen Daten und Erfahrungen vorliegen und
- welche Empfehlungen medizinische Fachgesellschaften geben.

Sie erfahren anhand konkreter Fallbeispiele das praktische Vorgehen bei der Therapie und Verordnung und erhalten Musterbeispiele, wie Sie zielführend und zeitsparend die Kostenübernahme beantragen. Nutzen Sie darüber hinaus die Möglichkeit, wertvolle Erfahrungen mit Ihren Kollegen und den Experten des Cannabinoid Collegs auszutauschen und offene Fragen zu klären.

Wir laden Sie zu unserer Fortbildung „aus der Praxis, für die Praxis“ herzlich ein! Als anwendungsorientiertes Colleg richtet sich dieses an Schmerztherapeuten, Palliativmediziner, Neurologen, Onkologen, und interessierte Allgemeinmediziner. Gerne können Sie uns Ihre Interessensschwerpunkte direkt bei der Anmeldung mitteilen. Nach der positiven Resonanz auf die Colleg-Veranstaltungen des vergangenen Jahres und aufgrund des anhaltend starken Informationsbedarfs, bieten wir Ihnen im 2. Halbjahr 2018 fünf Veranstaltungen im gesamten Bundesgebiet an.

Termine:
Kempten/Allgäu: Mittwoch, 10.  Oktober 2018 - 17:30-20:15
Saarbrücken: Mittwoch, 24. Oktober 2018 - 17:30-20:15
Magdeburg: Mittwoch, 07. November 2018 - 17:30-20:15
Osnabrück: Mittwoch, 14. November 2018 - 17:30-20:15
Potsdam: Mittwoch, 21. November 2018 - 17:30-20:15

Kosten: Kostenfrei

CME-Punkte: 3 Bislang nur beantragt

Fachgebiete:

Tags: Cannabinoide, Schmerzmedizin, Dronabinol, Cannabis, Cannabis-Wirkstoffe, THC, Tetrahydrocannabinol