In diesem CME-Kurs beleuchtet Herr Prof. Dr. med. Darius die aktuelle Versorgungssituation mit oralen Antikoagulanzien speziell auch in Deutschland und zeigt auf, dass hier durchaus Therapiedefizite in der Versorgung von Patienten mit Vorhofflimmern zu erkennen sind. Dazu geht er auch auf die aktuellen Empfehlungen der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft, der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin, der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie sowie der European Society of Cardiology ein und stellt die Unterschiede in diesen Empfehlungen für die orale Antikoagulation bei Vorhofflimmern heraus.

CME-Punkte: 2

Termin(e):

01.10.2018 - 30.09.2019

Fachgebiete:

Module: 1, Klasse I

Referent(en):

Prof. Dr. Harald Darius

Tags: CME, ärztliche Fortbildung, Arzt, Leitlinie, orale Antikoagulanzien, Vorhofflimmern