5- 10% aller Asthmapatienten leiden an schwerem Asthma. Seit einigen Jahren stehen verschiedene monoklonale Antikörper zur Verfügung, die einen zentralen Baustein in der Therapie des schweren Asthmas darstellen. In der Fortbildung erfahren Sie mehr über die aktuell verfügbaren Biologika bei Atemwegserkrankungen und erhalten einen Überblick, welche Biomarker eine entscheidende Rolle spielen. Wann sollte welche Biologika-Therapie eingesetzt werden?

Kosten: kostenfrei

CME-Punkte: 2

Termin(e):

23.07.2018 - 23.07.2019

Fachgebiete:

Module: 1, Klasse I

Referent(en):

Dr. med. Cordula Mohrlang
Dr. med. Petra Panzer

Tags: Allgemeinmedizin, Innere Medizin, Pneumologie