Bei der Immunthrombozytopenie (ITP) handelt es sich um eine Autoimmunerkrankung bei Erwachsenen und Kindern, die mit einer geringen Thrombozytenzahl sowie mit einem erhöhten Blutungsrisiko einhergeht. Diese Fortbildung vermittelt einen Überblick über die Symptome sowie die aktuellen Empfehlungen zur Diagnostik und Therapie der ITP, die 2018 von den Fachgesellschaften aktualisiert wurden. Darüber hinaus werden Begleiterkrankungen besprochen sowie die Versorgungswirklichkeit betrachtet.

Kosten: kostenfrei

CME-Punkte: 4

Termin(e):

18.07.2018 - 18.07.2019

Fachgebiete:

Module: 1, Klasse I

Referent(en):

Prof. Dr. Axel Matzdorf
Prof. Dr. Helmut Ostermann
PD Dr. med. Oliver Meyer

Tags: Allgemeinmedizin / Hämatologie und Onkologie / Kinder- und Jugendmedizin