Stammzellen zeichnen sich durch ihre einzigartigen Proliferations- und Differenzierungsfähigkeiten aus, die nicht nur in der körpereigenen Regeneration, sondern auch in verschiedenen medizinischen Anwendungsgebieten genutzt werden können. Neben dem klassischen Anwendungsgebiet – der Transplantation hämatopoetischer Stammzellen bei hämatologischen und onkologischen Erkrankungen – gewinnen Stammzellen in der Regenerativen Medizin zunehmend an Bedeutung. Diese Fortbildung bietet einen Überblick über die zellbiologischen Grundlagen von Stammzellen, ihre Gewinnung und Konservierung sowie über bisherige Erfahrungen zum therapeutischen Einsatz. Teilnehmer können ihren Wissensstand zum Thema Stammzellen festigen und vertiefen und erhalten einen Überblick über den aktuellen Stand der Stammzellforschung.

CME-Punkte: 3

Termin(e):

14.06.2018 - 13.06.2019

Fachgebiete:

Module: 1, Klasse D

Referent(en):

Prof. Dr. med. Holger Stepan

Tags: Stammzelle, regenerative Medizin, Therapie, Regeneration, Zellbiologie, Stammzell-Forschung