COPD-Patienten mit erhöhten Exazerbationsrisiko leiden zumeist unter einer reduzierten Lungenkapazität mit Einschränkung der Lebensqualität. Auch die Mortalitätsrate kann erhöht sein. Aktuelle Studien belegen, dass es unter einer Triple-Therapie mit ICS zu einer Verbesserung der Symptomatik, FEV1 und Reduktion der Mortalität kommen kann.

Kosten: kostenfrei

CME-Punkte: 2

Termin(e):

03.07.2018 - 03.07.2019

Fachgebiete:

Module: 1, Klasse I

Referent(en):

Dr. med. Dr. jur. Christina Berchtold
Prof. Paul Jones

Tags: Allgemeinmedizin, Innere Medizin, Pneumologie