Je nach Reiseziel, Reisestil und Reisedauer können Weltenbummler in anderen Ländern einem erhöhten Ansteckungsrisiko für Infektionskrankheiten ausgesetzt sein, die hierzulande nur selten auftreten. Das Fortbildungsmodul stellten neben Erkrankungen, die in anderen Ländern Europas häufiger als in Deutschland auftreten, vor allem diejenigen vor, die außerhalb Europas die Gesundheit von Reisenden gefährden können. Zugleich zeigt es auf, wie Impfungen vor diesen Infektionen schützen können.

Kosten: kostenlos

CME-Punkte: 2

Termin(e):

03.05.2018 - 02.05.2019

Fachgebiete:

Module: 1, Klasse I

Referent(en):

Dr. Mirjam Schunk

Tags: Infektionskrankheiten, Reise, Impfungen, Reiseimpfungen