Was bringt der Hausarzt-EBM in 2018 Neues? Der niedergelassene Internist und Hausarzt Klaus-Peter Schaps erklärt aus der Praxis die wichtigsten Neuerungen der Arzneimittelvereinbarung, erläutert aktuelle Regeln zur Abrechnung und nennt anhand konkreter Ziffern Beispiele zur Optimierung. Themen: Abrechnung zu Gesprächen mit Patient und Angehörigen, Chronikerpauschale, Palliativversorgung – Einsatz nicht nur bei Krebspatienten, Besonderheiten bei geriatrischen Patienten u.a.. Auch ein Blick auf das Regelleistungsvolumen lohnt sich, denn bei vielen Kollegen wird das Budget nicht vollständig ausgeschöpft. Tipps zur EBM-Abrechnung, EBM-Plausibilitätsprüfungen und Analyse: Wo liegen die Stärken, wo die Schwächen des EBM? Weiter: Neue Arzneimittelvereinbarung – welche Auswirkungen hat diese in der Praxis? Hier werden konkrete Beispiele für allgemeine und spzielle Ziele genannt und die Erreichung derselben aus der Praxis erläutert.

Kosten: kostenfrei

CME-Punkte: 4 Bislang nur beantragt

Fachgebiete:

Module: 1, Klasse I

Tags: EBM, Arzneimittelvereinbarung, Regeln zur Abrechnung, Plausibilitätsprüfung