Dyspnoe, Unruhe und Angst sind häufige und belas­tende Symptome in der Palliativmedizin. Für die Behand­lung stehen eine Reihe medikamentöser, nicht-medika­mentöser und allgemeiner Maßnahmen zur Verfügung. Diese Fortbildung zeigt auf, wie Interventionsmaßnahmen kombiniert werden können, um den Patienten bestmöglich zu entlasten.

Kosten: kostenlos

CME-Punkte: 2

Termin(e):

20.02.2018 - 19.02.2019

Fachgebiete:

Module: 1, Klasse D

Referent(en):

Dr. med. Karolina Maria Wiedmann

Tags: Allgemeinmedizin, Innere Medizin, Geriatrie