Blutungsstörungen sind ein häufiges Thema in der gynäkologischen Praxis. Die Therapieentscheidung fällt unter Berücksichtigung der Lebenssituation der Patientin aufgrund der Ursachen der Beschwerden. Das Modul stellt die möglichen Ursachen der verschiedenen Formen von Blutungsstörungen ausführlich vor, um sich darauf aufbauend den verschiedenen medikamentösen Therapieoptionen zu widmen.

Kosten: Kostenlos

CME-Punkte: 2

Termin(e):

17.04.2018 - 16.04.2019

Fachgebiete:

Module: 1, Klasse I

Referent(en):

Prof. Dr. med. Thomas Römer

Tags: Amenorrhö, Oligomenorrhö, Polymenorrhö, Hypermenorrhö, Hypomenorrhö