Diese spannende Fortbildung erläutert, wie die immunonkologische Kombinationstherapie das Immunsystem bei der Tumorabwehr auf zwei Ebenen gezielt unterstützt. Dabei werden die beiden Wirkmechanismen der Checkpoint-Blockade durch CTLA-4- und PD-1-Inhibition im Detail anschaulich erklärt. Im zweiten Teil beschreibt die Fortbildung Designs und Ergebnisse zentraler Studien, die die Wirksamkeit und Verträglichkeit der immunonkologischen Kombinations- und Monotherapien bei Patienten mit fortgeschrittenem Melanom untersuchten: die Phase-III-Zulassungsstudie CheckMate 067 und die Phase-II-Studien CheckMate 204 und ABC speziell bei Patienten mit Melanom-bedingten Hirnmetastasen.

Kosten: kostenfrei

CME-Punkte: 2

Termin(e):

03.04.2018 - 03.04.2019

Fachgebiete:

Module: 1, Klasse I

Referent(en):

Prof. Dr. med. Angela Krackhardt

Tags: Haut- und Geschlechtskrankheiten, Hämatologie und Onkologie, Innere Medizin, Strahlentherapie