Evidenzbasierte Medizin ist der gewissenhafte, ausdrückliche und vernünftige Gebrauch der gegenwärtig besten externen, wissenschaftlichen Evidenz für Entscheidungen in der medizinischen Versorgung individueller Patienten. Für die Onkologie bedeutet dies, eine Therapieentscheidung auf Grundlage klinischer Daten und Studien zur Wirksamkeit von Therapien zu stützen. Die (statistische) Interpretation von onkologischen Daten Studien ist Inhalt dieser CME.

Kosten: kostenfrei

CME-Punkte: 2

Termin(e):

31.01.2018 - 31.01.2019

Fachgebiete:

Module: 1, Klasse I

Referent(en):

Dr. med. Dr. rer. pol. Philipp Mandel

Tags: Innere Medizin, Hämatologie und Onkologie, Urologie