Eine invasive Meningokokkeninfektion (IME) wird in Deutschland meist durch Meningokokken B verursacht. Diese sind mit einer hohen Letalität assoziiert und oder können zu gravierenden Langzeitschäden führen. Diese lassen sich durch eine zeitgerechte Impfung vermeiden. Neben der Epidemiologie werden Daten zu aktuellen MenB-Impfprogrammen vorgestellt und die Empfehlungen der STIKO und DAKJ zur Men B-Impfung erläutert.

Kosten: kostenfrei

CME-Punkte: 2

Termin(e):

05.01.2018 - 05.01.2019

Fachgebiete:

Module: 1, Klasse I

Referent(en):

Dr. med. Markus Kirchner

Tags: Allgemeinmedizin, Innere Medizin