Die vorliegende CME beschäftigt sich mit der Behandlung chronischer Schmerzen, insbesondere von nozizeptiven und neuropathischen Tumorschmerzen. Dabei fokussiert sie ausschließlich auf die nicht-invasive medikamentöse Schmerztherapie. Nicht-medikamentöse Verfahren werden nicht dargestellt. Das Vorgehen bei eingeschränkter Nieren- und Leberfunktion sowie das Risiko möglicher Wechselwirkungen werden diskutiert.

Kosten: kostenlos

CME-Punkte: 2

Termin(e):

12.04.2017 - 11.04.2018

Fachgebiete:

Module: 1, Klasse D

Referent(en):

Univ.-Prof. Dr. med. Roman Rolke

Tags: Allgemeinmedizin, Innere Medizin, Neurologie, Onkologie