Leistungen der gesetzlichen und privaten Unfall-, Haftpflicht-, Renten- und entsprechender Versicherungen werden häufig gemäß eines ärztlichen Gutachtens erbracht. Dabei ergeben sich gerade bei den Venenerkrankungen große Probleme bezüglich einer objektiven Begutachtung. Auch die allgemeine Geringschätzung der Venenerkrankungen trägt mitunter nicht dazu bei, dass versicherungsrelevante Schäden angemessen berücksichtigt und bewertet werden. In dieser Fortbildung geht es um die Diagnostik sowie allgemeine Grundsätze bei der Begutachtung sowie wichtige Begrifflichkeiten.

Kosten: kostenfrei

CME-Punkte: 2

Termin(e):

22.11.2017 - 22.11.2018

Fachgebiete:

Module: 1, Klasse I

Referent(en):

Markward Marshall

Tags: Allgemeinmedizin, Innere Medizin, Angiologie