Mit steigenden Zahlen an Patienten, die an Diabetes mellitus (DM) erkranken, wird es auch immer wichtiger über mögliche Begleiterscheinungen der DM-Therapie, wie etwa Hypoglykämien, im Bilde zu sein, sowie deren Risiken zu minimieren.15 Die Hypoglykämie kann komplexe gesundheitliche Konsequenzen nach sich ziehen, sodass es wichtig ist über den eigenen Fachbereich hinauszudenken und die Hypoglykämie auch im Kontext der Geriatrie, Kardiologie und Neurologie zu betrachten. Erfahren Sie in dieser eCME: - warum schon eine einzige Hypoglykämie beim geriatrischen Patienten das Morbiditätsrisko drastisch erhöhen kann8 - welcher Zusammenhang zwischen Hypoglykämien und kardiovaskulärem Risiko besteht - und wieso Hypoglykämien auch in der Neurologie ein Thema sind Außerdem werden Ihnen Strategien zur Identifizierung und Reduzierung des Hypoglykämierisikos vorgestellt um so eine optimale DM-Therapie Ihrer Patienten gewährleisten zu können.

Kosten: kostenfrei

CME-Punkte: 2

Termin(e):

30.06.2017 - 30.06.2018

Fachgebiete:

Module: 1, Klasse I

Referent(en):

Prof. Dr. med. Rüdiger Göke

Tags: Allgemeinmedizin, Innere Medizin, Endokrinologie und Diabetologie