Chronische Venenkrankheiten wie Varikose und chronisch venöse Insuffizienz (CVI) sind weltweit in der Bevölkerung verbreitet. Zur Basisbehandlung chronischer Venenkrankheiten gehört die Kompressionstherapie. In den Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie und im Hilfsmittelverzeichnis für die Versorgung mit Medizinischen Kompressionsstrümpfen (MKS) sind die Indikationen für die Kompressionstherapie niedergelegt.

Kosten: kostenfrei

CME-Punkte: 2

Termin(e):

10.05.2017 - 10.05.2018

Fachgebiete:

Module: 1, Klasse I

Referent(en):

Prof. Dr. med. Eberhard Rabe
PD Dr. med. Felizitas Pannier

Tags: Allgemeinmedizin, Angiologie, Haut- und Geschlechtskrankheiten