Der Kurs richtet sich an Anfänger und fortgeschrittenere Endoskopiker. Themen sind: Standard-Koloskopie mit Hinweisen zur Lösung von technischen Problemen und die Vorstellung von zukunftsweisenden Entwicklungen, die eine Erweiterung der diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten über den alltäglichen Standard hinaus bieten. In Vorträgen und Videodemonstrationen werden physiologische und pathologische Koloskopie-Befunde präsentiert und interventionelle Techniken wie Injektionstherapie, Clipping insbesondere mit dem OTSC® System, Fibrinkleberinjektion, APC, Polypektomie, Ballondilatation und Stentapplikation vorgestellt. Im praktischen Teil werden in Kleingruppen die zuvor theoretisch erarbeiteten Techniken der Diagnostik und interventionellen Therapie am Phantom trainiert. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit das endodrive®-System einzusetzen.

Kosten: 450,00 EUR

CME-Punkte: 0 Bislang nur beantragt

Termin(e):

02.11.2017 - 03.11.2017

Veranstaltungsort:

Universitätsklinikum Frankfurt Endoskopieabteilung Haus 11, 3. OG
Theodor-Stern-Kai 7
60590 Frankfurt
Deutschland

Fachgebiete:

Referent(en):

Prof. Dr. S. Zeuzem
Prof. Dr. M. Friedrich-Rust