4. Teil der vierteiligen Fortbildung vom 25.11.2015 zu “Kuhmilchallergie: Unspezifische Symptome der Nahrungsmittelallergie“. In dieser Fortbildung werden anhand von aktuellen Fallbeispielen praktische Hinweise zur Umsetzung der Ernährungstherapie bei Kuhmilchallergie für jedes Alter gegeben: Therapeutische Intervention bei Säuglingen und Kleinkindern, Beikosteinführung und Ernährung nach dem 1. Lebensjahr. Abschließend wird eine Übersicht über die Verordnungsfähigkeit von Spezialnahrungen gegeben. Die Therapie der Kuhmilchallergie sollte nach erfolgter Diagnosephase mit positivem Nachweis durch eine strikte Eliminationsdiät unter Verwendung einer sicheren Ersatznahrung für die Milch erfolgen.

Kosten: kostenfrei

CME-Punkte: 2

Termin(e):

26.11.2016 - 26.11.2017

Fachgebiete:

Module: 1, Klasse I

Referent(en):

Dr. Katharina Dokoupil

Tags: KuhmilchallergieUnspezifische SymptomeNahrungsmittelallergie ErnährungstherapieTherapeutische InterventionSäuglingen, Kleinkinder, Beikosteinführung, Ernährung nach dem 1. Lebensjahr, Verordnungsfähigkeit von Spezialnahrungen, Eliminationsdiät, Ersa