Der ACLS (Advanced Cardiac Life Support) Provider Kurs der American Heart Association richtet sich an medizinisches Fachpersonal, welches in leitender oder mitwirkender Funktion an inner- und außerklinischen Notfallsituationen des erwachsenen Patienten teilnehmen soll. Nach Kursanmeldung erhalten Sie das offizielle Kurshandbuch zugeschickt, welches Sie im Selbststudium bis zum Kursbeginn erarbeiten. Ein freiwilliger Selbsteinstufungstest, welcher online absolviert wird, gibt Ihnen die Möglichkeit Ihre Stärken und Schwächen zu identifizieren. In Kleingruppen von maximal 8 Teilnehmern pro AHA-Instruktor werden Sie das zuvor erlernte theoretische Wissen anwenden, um verschiedene Fallszenarien und lebensrettende Fähigkeiten gruppendynamisch zu trainieren. Der Kurs beinhaltet: Basic Life Support High Performance CPR Atemwegsmanagement Relevante EKG Interpretation und Diagnose ACLS Algorithmen der Resuscitation Guidelines 2015 Pharmakologie für ACLS Behandlung bei akutem Koronarsyndrom und Schlaganfall Behandlung bei ROSC Kommunikative Kompetenzen Im Anschluss durchlaufen Sie die internationale Zertifikation ACLS Provider im Rahmen einer zu bestehenden Leistungsüberprüfung mit sowohl theoretischem, als auch praktischem Prüfungsteil. Sie erhalten das internationale Zertifikat sowie die offizielle AHA ProviderCard, welche ihnen im Nachgang zugesandt wird. Der Gesamte Kurs findet in deutscher Sprache statt. Selbstverständlich ist an beiden Veranstaltungstagen ein ausführliches Catering vorgesehen. Anmeldung und Informationen auf unsere Homepage

Kosten: 479

CME-Punkte: 16 Bislang nur beantragt

Termin(e):

24.03.2017
25.03.2017

Veranstaltungsort:

59519 Möhnesee

Fachgebiete:

Referent(en):

J. Wilms
S. Hemmer
O. Gröne
S. Kraatz
T. Moj

Tags: ACLS Kurs, Reanimation, ACLS Provider, Notfallkurs, Notfallmedizin, American Heart Association, AHA Kurs