Innerhalb des Gesamtspektrums hormoneller kontrazeptiver Maßnahmen weisen Depot-Gestagene einige charakteristische Besonderheiten auf. Die Tatsache, dass sie in Form von Dreimonatsspritzen verabreicht werden, reduziert Anwenderfehler und macht sie damit zu einer besonders sicheren kontrazeptiven Methode. Die monatlichen Blutungen werden weitgehend reduziert, bzw. sogar vollständig unterdrückt. Dies stellt insbesondere für Frauen mit dysfunktionellen und prämenopausal unregelmäßigen Blutungen einen weiteren nonkontrazeptiven Benefit dar.

Kosten: kostenfrei

CME-Punkte: 2

Termin(e):

03.08.2016 - 02.08.2017

Fachgebiete:

Module: 1, Klasse I

Referent(en):

Prof. Dr. med. Bernd Kleine-Gunk

Tags: Allgemeinmedizin, Frauenheilkunde und Geburtshilfe