Ungewollter Gewichtsverlust ist ein häufiges Phänomen bei einem Großteil aller Krebspatienten. Bei Patienten in metastasierenden Spätstadien sind es annähernd 100. Bei 2/3 der Krebspatienten schreitet der Gewichtsverlust bis zur manifesten Tumorkachexie fort. Die Fortbildung umfasst folgende Themen: Prävalenz der Mangelernährung bei Tumorpatienten, Klassifikation und klinische Befunde der Kachexie, Physiologie von Appetit und Nahrungsaufnahme, Ursachen der Tumorkachexie, Auswirkungen von Gewichtsverlust auf den Erfolg einer Chemotherapie, Lebensqualität der Patienten, Effekt einer gezielten Ernährungstherapie bei Tumorpatienten.

Kosten: kostenfrei

CME-Punkte: 2

Termin(e):

24.02.2016 - 24.02.2017

Fachgebiete:

Module: 1

Referent(en):

Prof. Dr. med. Rudolf Gruber

Tags: Ernährung, Onkologie, Gewichtsverlust, Tumorkachexie