In dieser Fortbildung wird die Häufigkeit und Symptomatik depressiver Erkrankungen dargelegt. Ein Schwerpunkt liegt in der Behandlung depressiver Patienten mit komorbiden körperlichen Erkrankungen. Lernziele: - Diagnostik einer Depression - Erkennen von Gemeinsamkeiten und Unterschieden zum Burn-Out-Syndrom - Besonderheiten in der Pharmakotherapie depressiver Patienten mit komorbiden körperlichen Erkrankungen (CME-Zertifizierung beantragt)

Kosten: kostenfrei

CME-Punkte: 2 Bislang nur beantragt

Termin(e):

07.04.2016 - 07.04.2017

Module: 1, Klasse D

Referent(en):

Prof. Dr. med. Christian Otte

Tags: Depression; Burn-Out; Antidepressiva; Komorbide Depression; Therapie