PR: Anteil Grüner Rezepte an Gesamtverordnungen und an OTC-Verordnungen

Seit gesetzlichen Änderungen in 2004 sind nur noch wenige OTC-Arzneimittel auf GKV-Rezept verordnungsfähig. Damit der Arzt dennoch Empfehlungen aussprechen kann und dem Apotheker und/oder der PTA die Beratung erleichtert wird, wurde im gleichen Jahr das Grüne Rezept eingeführt. 
 
Wie sich das Grüne Rezept seither bei Ärzten und Patienten etabliert hat, zeigt das IMS Health TOP-Chart des Monats Juli.
1 Wertungen (5 ø)
Aufrufe: 663

Alle Rechte vorbehalten

• Das Dokument darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
Copyright Icon
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!