PR: Importquote in Apotheken

Die Importquote nach § 129 SGB V bezeichnet den prozentualen Umsatzanteil abzugebender importierter Arzneimittel am Fertigarzneimittel-Umsatz der Apotheke mit der kostenpflichtigen Krankenkasse. Sie liegt aktuell bei 5 Prozent.

Welche Auswirkungen diese Quote auf die Arzneimittelabgabe in der Apotheke hat und auf welche Präparategruppen der größte Marktanteil der Reimporte fällt, erfahren Sie in unserem Top-Chart des Monats Juni.

1 Wertungen (5 ø)
Aufrufe: 827

Alle Rechte vorbehalten

• Das Dokument darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
Copyright Icon
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!