Nintedanib in der Zweitlinie des metastasierten Adenokarzinoms der Lunge – Stellungnahme der DGHO

Die frühe Nutzenbewertung von Nintedanib ist das dritte Verfahren zu neuen Medikamenten in der Behandlung von Patienten mit fortgeschrittenem, nichtkleinzelligem Lungenkrebs (NSCLC). Nintedanib ist ein oraler Kinase-Inhibitor. Er ist in der Onkologie zugelassen zur Zweitlinientherapie in Kombination mit Docetaxel bei Patienten mit fortgeschrittenem oder metastasiertem Adenokarzinom der Lunge.

Quelle: Informations-Pool DGHO

1 Wertungen (5 ø)
Aufrufe: 458

Alle Rechte vorbehalten

• Das Dokument darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
Copyright Icon
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!