PR: Checkliste zur Erfassung des individuellen Hypoglykämierisikos

Mit der Checkliste das individuelle Risiko erfassen

Und so einfach funktioniert die Risikoabschätzung: Kreuzen Sie in der Checkliste die individuellen Risikofaktoren Ihres Patienten an. Lesen Sie in der Ampelansicht ab, wie hoch das Risiko Ihres Patienten für Hypoglylämien ist. Der Hypoglykämie-Score kann es Ihnen ermöglichen, Patienten mit erhöhtem Risiko zu identifizieren und entsprechend therapeutisch darauf zu reagieren.

Die Hypoglykämie-Checkliste wurde auf Basis einer systematischen Literaturrecherche durch ein ausgewähltes Expertengremium von niedergelassenen Diabetologen und Klinik-Diabetologen konzipiert. Weitere Informationen stehen Ihnen in dem Sonderdruck „Kriterien zur Erfassung des individuellen Hypoglykämierisikos bei Patienten mit Diabetes mellitus – Hinweis für die Einschätzung im klinischen Alltag“ zur Verfügung. 1

Quelle:

1Anderten H et al. Kriterien zur Erfassung des individuellen Hypoglykämierisikos bei Patienten mit Diabetes mellitus – Hinweise für die Einschätzung im klinischen Alltag. Beilage Diabetes, Stoffwechsel und Herz 2014; 6: 1-7

0 Wertungen (0 ø)
Aufrufe: 577

Alle Rechte vorbehalten

• Das Dokument darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
Copyright Icon
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!