PR: Parallelhandel mit Arzneimitteln – der Warenstrom in Europa

Was versteht man unter Parallelimporten? Was sind Trends und Treiber von Parallelhandel in Europa? Ist Deutschland ein Importland? Was bedingt den Parallelhandel mit Arzneimitteln? 
 
Antworten auf diese und weitere Fragen finden Sie in einer Präsentation, die Frank Weißenfeldt, Senior Manager Supplier Relations bei IMS Health, heute im Rahmen eines Intensivseminars der PHARMIG Academy in Wien gehalten hat: unten eingebettet oder via Slidesahre.
 
Wenn Sie mehr über das Thema Parallelhandel erfahren möchten, können Sie sich das IMS Health Whitepaper (deutsch und englisch) herunterladen.
 
2 Wertungen (5 ø)
Aufrufe: 976

Alle Rechte vorbehalten

• Das Dokument darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
Copyright Icon
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!