Deutsches Kinderkrebsregister - Jahresbericht 2013/2014

Seit vielen Jahren war es der Wunsch der deutschen pädiatrischen Onkologen und Hämatologen, dass das Deutsche Kinderkrebsregister nicht nur Neuerkrankungen erfasst, die vor dem 15. Geburtstag diagnostiziert werden, sondern dass eine Erweiterung bis zum 18. Geburtstag erfolgt.

Nicht zuletzt aufgrund einer Vereinbarung des Gemeinsamen Bundesausschusses (GBA) aus dem Jahr 2006 konnte im Jahr 2010 offiziell mit der erweiterten Erfassung aller vor dem 18. Geburtstag Diagnostizierten begonnen werden. Durch entsprechend vorher schon erfolgte Vorarbeiten konnte rasch auch für diese Altersgruppe eine hohe Vollzähligkeit erzielt werden.

In diesem Jahresbericht 2013/14 des Deutschen Kinderkrebsregisters werden nun erstmals Auswertungen zu 15- bis 17-Jährigen über einen 5-Jahreszeitraum präsentiert.

2 Wertungen (5 ø)
Aufrufe: 676

Alle Rechte vorbehalten

• Das Dokument darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
Copyright Icon
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!