Sex mit Folgen

Geschlechtskrankheiten und andere sexuell übertragbare Erkrankungen (STI) erleben derzeit im klinischen Alltag eine nie gesehene Renaissance. Die europäischen Infektionsraten steigen und gleichzeitig breiten sich Antibiotikaresistenzen bei vielen Erregern immer weiter aus. Die rechtzeitige Diagnose von STI ist deshalb wichtiger denn je. „Uns steht ein dunkles Zeitalter bevor, wenn wir nicht handeln“, sagen Experten voraus.

3 Wertungen (5 ø)
Aufrufe: 949

Alle Rechte vorbehalten

• Das Dokument darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
Copyright Icon
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!