Elektive Salpingektomie bei der Hysterektomie: Ja oder Nein?

Macht es Sinn, bei einer Hysterektomie die Eileiter generell zu entfernen? Wie sieht die Abwägung zwischen Nutzen und potenziellem Risiko (z. B. Beeinträchtigung der Ovarialfunktion) aus? Für Prof. Runnebaum und Dr. Radosa (Jena) überwiegt der Nutzen. Prof. Michel Mueller (Bern) äussert demgegenüber Bedenken und vertritt die Contraposition.

 

Universitätsklinikum Jena
Körperschaft des öffentlichen Rechts und Teilkörperschaft der
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Bachstraße 18, 07743 Jena

Verwaltungsratsvorsitzender: Prof. Dr. Thomas Deufel;
Medizinischer Vorstand und Sprecher des Klinikumsvorstandes: Prof. Dr. Klaus Höffken;
Wissenschaftlicher Vorstand: Prof. Dr. Klaus Benndorf;
Kaufmännischer Vorstand: Dr. Brunhilde Seidel-Kwem

5 Wertungen (4.6 ø)
Aufrufe: 4433

Alle Rechte vorbehalten

• Das Dokument darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
Copyright Icon
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!