Intensivpflegetransport: Beatmung

Welcher Druck zerreißt die Lunge? Was ist A/C? Wie invasiv wir der Patient beatmet? Was sind Elemente der Übergabe und was unterscheidet sie von der Übernahme. Was meint der Anästhesist mit „zu flach“? Das explikatorische Skript erläutert Atmung und Beatmung in ihren Grundlagen. Klinische Situationen des Beatmungspatienten werden mit Beatmungsmustern verknüpft. In der vorausgegangenen Lerneinheit waren Schädel-Hirn-Trauma und Thoraxtrauma Schwerpunkte des Polytraumas. Mit dem Modul Beatmung kann die Beatmungsform klinischen Situationen zugeordnet werden.

1. Anatomie .......................................................................................................1
2. Physiologie .....................................................................................................2
3. Transporterfordernisse .....................................................................................3
4. Notwendige Weiterbehandlungen ......................................................................6
5. Notwendige Weiterbehandlungen ......................................................................7
6. Besonderheiten während des Transportes ..........................................................9
7. Spezielle apparative Versorgung ......................................................................14


 

3 Wertungen (4.67 ø)
Aufrufe: 2268

Alle Rechte vorbehalten

• Das Dokument darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
Copyright Icon
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!