Händehygiene & Händedesinfektion

Laut WHO kann die Rate nosokomialer Infektionen durch korrekte Händehygiene und den gezieltem Gebrauch von Händedesinfektionsmitteln um bis zu 40 % gesenkt werden. Wie das geht, zeigt diese praktische Kurzanleitung zur hygienischen Händedesinfektion.

Die Händedesinfektion ist eine Form der Hautdesinfektion, die der Verminderung der Anzahl von Mikroorganismen auf den Händen dient. Dies geschieht mithilfe von Desinfektionsmitteln und soll eine Übertragung von Keimen, besonders von Hospitalismuskeimen, verhindern.

5 Wertungen (5 ø)
Aufrufe: 3362

Alle Rechte vorbehalten

• Das Dokument darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Autors weder kopiert noch verändert oder anderweitig genutzt werden.
Copyright Icon
Die maximale Zeichenanzahl für einen Kommentar beträgt 1000 Zeichen.
Die maximale Zeichenanzahl für ein Pseudonym beträgt 30 Zeichen.
Bitte füllen Sie das Kommentarfeld aus.
Bitte einen gültigen Kommentar eingeben!